Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1148) Bei Wohnhausbrand 81-Jährigen tot aufgefunden

Schwabach (ots) - Am 03.08.2005, gegen 05.40 Uhr, wurde in Hersbruck, Stadtteil Altensittenbach, ein Wohnhausbrand gemeldet. Ein 42-jähriger Bewohner hatte den Brand bemerkt und sechs weitere Mitbewohner aufwecken können. Die Mitbewohner im Alter zwischen 4 und 53 Jahren konnten das im Ortskern von Altensittenbach stehende größere ältere Wohnhaus (Baujahr 1829) verlassen. Für den Hausbesitzer, einem 81-Jährigen, kam jede Hilfe zu spät. Er wurde gegen 06.00 Uhr tot in seiner Dachgeschosswohnung von der Feuerwehr gefunden. Dort war der Brand auch ausgebrochen. Nach Auskunft des Einsatzleiters der Feuerwehr ist das Wohnhaus total zerstört. Er beziffert den Schaden auf ca. 350.000 - 400.000 Euro. Die Feuerwehren Hersbruck, Altensittenbach, Ellenbach und Reichenschwand waren mit 110 Mann im Einsatz; Notarzt und Rettungsdienste mit 16 Mann. Die sieben Mitbewohner wurden vorsorglich ins Krankenhaus Hersbruck eingeliefert, blieben nach ersten Auskünften jedoch unverletzt. Zur Klärung der Brandursache hat die Schwabacher Kripo die Ermittlungen übernommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand brach der Brand im Schlafzimmer des Hausbesitzers aus. Derzeit spricht nichts für Fremdverschulden. Zur Ermittlung der Todesursache wird eine Obduktion anberaumt. Die Feuerwehreinsatzkräfte sind noch im Einsatz. Da die Glutnester schwer zu löschen sind, wird derzeit geprüft, ob eine Abbruchfirma zu Hilfe gerufen wird. Die Ortsdurchfahrt Altensittenbach war während des Brandeinsatzes zeitweise gesperrt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach- Pressestelle Tel: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: