Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1018) Verkehrsunfall mit Gefahrguttransporter

    Schwabach (ots) - Am Freitagabend kurz vor 18.00 Uhr ereignete sich auf der BAB 6, Fahrtrichtung Amberg, kurz vor der AS Schwabach-West, ein Verkehrsunfall, an dem ein Gefahrguttransporter beteiligt war. Ein Sattelzug einer österreichischen Firma, beladen mit 24 Tonnen Polymer-Kügelchen (wird u. a. zur Herstellung von Gehäusen bei Fernseh- und Rundfunkgeräten verwendet, entwickelt bei Entzündung giftige Gase) fuhr an einem Stauende auf einen vorausfahrende Sattelzug aus Ungarn auf. Hierbei wurde das Führerhaus des österr. Sattelzugs stark beschädigt, die Ladung verrutschte, die Plastikverpackungen rissen teilweise auf und die Kügelchen rieselten auf die Fahrbahn.

    Personen kamen bei dem Verkehrsunfall nicht zu Schaden. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 150.000 EUR.

Die Autobahn in Richtung Amberg war im Rahmen der Bergungsarbeiten total gesperrt, es bildete sich ein Stau bis zu 25 km Länge. Die Situation entspannte sich erst in den Morgenstunden des Samstag

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: