Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (770) Seniorin ihrer Geldbörse bestohlen

    Nürnberg (ots) - Am 25.05.2005, gegen 15.20 Uhr, befand sich eine 85-jährige Nürnbergerin vom Einkaufen auf dem Nachhauseweg. Auf dem Fußweg zwischen Heinrichstraße und Gernotstraße wurde sie von einem Jugendlichen angesprochen, der sie bereits vorher im Supermarkt etwas fragte. Da sie schwerhörig ist, verstand sie jedoch sein Verlangen nicht. Dieses Ablenkungsmanöver nützte ein Komplize aus, der in die unverschlossene Handtasche der Seniorin griff und mit dem Geldbeute flüchtete.

    Wenig später kam einer der Diebe zurück und übergab die leere Geldbörse. Es fehlten die EC-Karte und 7 Euro Bargeld.

    Die Ermittlungen nach dem zweiten Täter dauern an.

    Die Polizei empfiehlt in diesem Zusammenhang, um nicht Opfer von Taschendieben zu werden, Bargeld möglichst in Jackeninnentaschen zu tragen und keinesfalls Geldbörsen in unverschlossenen Taschen mitzuführen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: