Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (768) Warnung vor betrügerischer Teerkolonne

Nürnberg (ots) - Am 25.05.2005 trat im Nürnberger Stadtteil Röthenbach bei Schweinau ein bislang unbekannter Mann auf, der in mehreren Fällen bei Hauseigentümern das Teeren von unbefestigten Grundstücken anbot. Der Mann gab an, er habe noch Teer aus einem anderen Auftrag. Nun könne er diesen günstig verkaufen. Zuletzt sprach der Mann bei einer 83-jährigen Rentnerin vor. Die Größe des betreffenden Grundstückes berechnete der Mann mit über 200 qm und verlangte pro Quadratmeter einen Preis von 20 Euro. Als die Teerarbeiten abgeschlossen waren, fuhr die Rentnerin mit dem Unbekannten zur Bank und hob 3400 Euro ab, da ihr noch "großzügigerweise" ein Nachlass von 600 Euro gewährt wurde. Nach Bezahlung verabschiedete sich der Mann. Bei der Nachmessung der Grundstücksgröße stellte sich heraus, dass die Fläche nur ca. 80 qm beträgt. Die Rentnerin hätte also weniger als die Hälfte des bezahlten Preises begleichen müssen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits an zwei weiteren Örtlichkeiten im Stadtteil Röthenbach Teerarbeiten durchgeführt hatte. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei noch an. Gesucht wird ein 175 cm bis 180 cm großer Mann, der angeblich im Auftrag einer irischen Firma unterwegs ist. Er spricht sehr schlecht deutsch und soll mit einem grauen Kipplader unterwegs sein. Der Mann ließ die Teerarbeiten von einer Gruppe von ca. 15 Personen durchführen. Die Nürnberger Kriminalpolizei bittet weitere Geschädigte, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/211-3333 entgegen. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, auf sog. "Schnäppchen" an der Haustüre hereinzufallen. Oftmals kommen diese Angebote teurer, als die fachgerechte Ausführung von Spezialfirmen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: