Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (765) Essigsäure ausgelaufen

    Nürnberg (ots) - Am 27.05.2005, gegen 07.45 Uhr, transportierte ein 46-jähriger Arbeiter auf dem Gelände einer Spedition im Nürnberger Hafengebiet mit einem Gabelstapler eine Palette. Geladen waren 30 kg Plastikfässer mit Essigsäure. Der Mitarbeiter bemerkte beißenden Geruch und als er nachschaute, stellte er fest, dass ein herausstehender Nagel ein Loch in einem Fass verursacht hatte. Die austretende Essigsäure rief Atemwegsbeschwerden bei dem 46-Jährigen hervor, weshalb er vom Rettungsdienst vorsichtshalber in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Feuerwehr sorgte für ein dichtes Ersatzbehältnis.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: