Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (763) Bei Verkehrskontrolle scharfe Schusswaffe gefunden

    Nürnberg (ots) - Am 26.05.2005, gegen 00.20 Uhr, führte eine Polizeistreife in der Bahnhofstraße in Nürnberg eine Verkehrskontrolle durch. Bei der Überprüfung der Insassen gab sich der 35-jährige Beifahrer zuerst als dessen Bruder aus, nannte dann aber seine richtigen Personalien. Gegen den 35-Jährigen, einem Arbeitslosen aus Nürnberg, bestand ein Vollstreckungshaftbefehl. Er hat noch eine Strafe von 59 Tagen zu verbüßen, ersatzweise 1711 Euro zu bezahlen.

    Als die Beamten das Fahrzeug durchsuchten, stießen sie auf eine scharfe 9 mm Pistole, die mit 9 Patronen geladen war. Sie lag versteckt unter der Fußmatte auf der Beifahrerseite. In der Hosentasche des 35-Jährigen wurden außerdem zwei kleine Brocken Haschisch gefunden. Der Arbeitslose wurde festgenommen. Er war zwar bereit, die Geldstrafe zu bezahlen, jedoch wurde wegen der neuerlichen Straftaten von der Staatsanwaltschaft Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Er wird heute dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Die sichergestellte Schusswaffe will er gefunden haben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: