Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (721) Auf der A 6 verkehrsunsicheren 40-Tonner gestoppt

    Ansbach (ots) - Die Ansbacher Verkehrspolizei hat am 18.05.2005 auf der Autobahn 6 bei Aurach (Kreis Ansbach) einen verkehrsunsicheren Sattelzug aus einem osteuropäischen Land aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle des mit 21 Tonnen Metallschrott beladenen Transporters kamen gravierende Mängel zum Vorschein. Aufgelistet haben die Kontrollbeamten neben einer mangelhaften Bremsanlage auch falsch eingebaute Ersatzteile an mehreren Achsen sowie am Rahmen erhebliche Risse, die mit Silikon überdeckt waren. Der 42-jährige Fahrer des 40- Tonners war mit seiner Fracht in Richtung Karlsruhe unterwegs. Er musste eine hohe Sicherheitsleistung hinterlegen. Das verkehrsunsichere Fahrzeug wurde von der Polizei in langsamer Fahrt zu einer Werkstätte begleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: