Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (705) Bundesautobahn A 6: 1 Toter bei Verkehrsunfall Autofahrer verbrannte in Fahrzeugwrack

    Ansbach (ots) -

    Ansbach - Bei einem Verkehrsunfall am 16.05.05, gegen 21.00 Uhr, auf der Autobahn A 6 Heilbronn - Nürnberg wurde ein bisher nicht identifizierter Autofahrer getötet.

    Gegen 21.00 Uhr kam der im Großraum Stuttgart zugelassene Mittelklassewagen nach einem Überholvorgang bei Aurach (Lkr. Ansbach) ohne erkennbare Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach die Schutzplanke, fuhr durch eine Böschung und stürzte anschließend etwa acht Meter tief auf die Ortsverbindungsstraße Weinberg - Atzenhofen. Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen und fing sofort Feuer. Der Autofahrer verbrannte. Weitere Personen befanden sich nicht im Fahrzeug.

    Der Verunglückte musste nach Ablöschen von den Feuerwehren Aurach, Weinberg und Schnelldorf mit Hilfe von Spreizern aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die Einsatzkräfte.

    Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete die Unfalluntersuchung durch einen Sachverständigen an.

    Auf der A 6 musste die rechte Fahrspur bis gegen Mitternacht gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: