Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (703) Tödlicher Motorradunfall am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen

    Erlangen (ots) - Besonders tragisch verlief ein Vermisstenfall, der am Sonntagabend bei der Polizeiinspektion Erlangen-Land angezeigt wurde. Ein 37- jähriger Mann aus Heroldsberg wurde als vermisst gemeldet. Er hatte gegen 18.00 Uhr mit seinem Motorrad das Stadtgebiet von Fürth verlassen und wollte zu einer Feier nach Heroldsberg fahren. Da er dort nicht ankam, erstatteten die Angehörigen Vermisstenanzeige. Im Laufe der Nacht wurde die betreffende Fahrtstrecke von mehreren Streifen abgesucht. Die Vermisstenfahndung verlief jedoch ergebnislos. Als die Fahrtstrecke bei Tageslicht nochmals überprüft wurde, stellten Beamten der Verkehrspolizeiinspektion in der Tangente von der A 73 aus Nürnberg kommend auf die A 3 in Ri. Regensburg Spuren im Grünstreifen links der Fahrbahn fest. Eine genauere Überprüfung übergab, dass das Motorrad einige Meter von der Fahrbahn entfernt in einer dichten Gebüschgruppe lag. Etwa 10 Meter weiter im Gelände konnte der 37-jährige Fahrer des Krades aufgefunden werden. Ein sofort hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Staatsanwalt wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. In dem Bereich der Unfallstelle befindet sich eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h. Eine erste Inaugenscheinnahme der Unfallstelle und des Krades ergab, dass eine Fremdbeteiligung an dem Unfall ausscheidet. Es muß davon ausgegangen werden, dass der Mann die Tangente in Ri. A 3 befuhr und aufgrund eines Fahrfehlers in der Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und dann stürzte. Dabei zog er sich die tödlichen Verletzungen zu. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2500,-- EURO. Am Unfallort waren neben des BRK noch die FW Erlangen und die Autobahnmeisterei eingesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale

Telefon: 09131/760-220
Fax: 09131/760-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: