Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (702) "Bierzelt auf Fässern" behindert Hotelschiff

    Nürnberg (ots) - Von Samstag auf Sonntag nachts befuhr ein Fahrgastkabinenschiff den Main-Donau-Kanal zu Berg. Auf Höhe Unterführberg, unmittelbar nach einer leichten Krümmung erkannte der Berufskapitän im Licht des Suchscheinwerfers am rechten Ufer unter einer Brücke ein Hindernis, das auf dem Radarbild nicht auszumachen war.

    Ein Floss, Marke Eigenbau, bestehend aus Fässern, Holzdielen und einem zeltähnlichen Aufbau war unter der Brücke festgemacht worden. Das eigenartige Wasserfahrzeug war unbemannt und unbeleuchtet.

    Da das Hindernis insbesondere bei Begegnungsverkehr eine Gefahr für die durchgehende Schifffahrt darstellte, wurde es durch Einsatzkräfte des Fürther THW mit dem Arbeitsboot längsseits genommen und in den nahegelegenen Sportboothafen geschleppt.

    Gegen den Freizeitskipper wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: