Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (464) Warnung vor Taschendieben

Nürnberg (ots) - Mehrere Diebstähle aus abgelegten Kleidungsstücken in Gaststätten sind für die Nürnberger Polizei Anlass, vor Taschendieben zu warnen, die derzeit im Stadtgebiet Nürnberg unterwegs sind. Am 05.04.2005, in der Zeit von 20.00 Uhr bis 20.30 Uhr, wurden drei Gaststätten im Innenstadtbereich von unbekannten Dieben aufgesucht. Zwei Männer betraten das Lokal und setzten sich an Nebentische von Gästen, an denen diese ihre Bekleidung über Stühle gehängt hatten. Von den Geschädigten unbemerkt, griffen die Männer zu und entwendeten aus Jacken neben persönlichen Gegenständen insgesamt vier Handys und mehrere Geldbörsen mit Bargeld im Wert von ca. 200 Euro. Anschließend verließen sie das Lokal. Zwei Tatverdächtige können wie folgt beschrieben werden: 1. 25 - 35 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, kurze, dunkle Haare, trug helle Jacke und T-Shirt. 2. 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, kurze, dunkle Haare, trug dunkle Lederjacke. Beide Männer sind vermutlich Osteuropäer und sprachen gebrochen Deutsch. Bei verdächtigen Wahrnehmungen oder Personen sollten Sie sofort den Polizeinotruf 110 verständigen. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Kleidungsstücke in Gaststätten nicht unbeaufsichtigt abzulegen oder aufzuhängen. Nehmen Sie Wertsachen aus der Bekleidung und bewahren Sie diese am Körper auf. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: