Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (439) Suizidversuch durch unbekannte Person in Oestrich Winkel am Rhein Polizei bittet um Mithilfe

Nürnberg (ots) - Im Auftrag des Präsidiums der Hessischen Bereitschaftspolizei in Wiesbaden veröffentlicht das PP Mittelfranken nachfolgende Meldung: Wiesbaden - Am vergangenen Dienstag, dem 29. März 2005, gegen 11.00 Uhr versuchte sich ein ca. 3o - 35 Jahre alter Mann am Rhein im Bereich der Ortschaft Oestrich-Winkel zu erhängen. Zwei Autofahrer wurden auf die Situation aufmerksam,konnten die Person von einem Seil lösen und leisteten Erste Hilfe. Nach einer notärztlichen Versorgung wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Da der Mann keine Ausweisdokumente mit sich führte und bisher nicht befragt werden konnte, bittet die Polizei um Mithilfe bei der Identifizierung des Unbekannten. Es handelt es sich um einen ca. 30 - 35 Jahre südosteuropäisch aussehenden Mann. Er ist etwa 1,70m groß und von schmächtiger Statur. Die Haar- und Augenfarbe ist dunkelbraun. Die Gesichtshaut ist stark gebräunt. Bekleidet war der Mann mit einer Jeans, einem grünen Sweat-Shirt und einer schwarzen sogenannten Wachscotton- Jacke. In der Bekleidung wurde ein handschriftlicher Zettel mit verschiedenen Reiseweg-Beschreibungen gefunden. Genannt sind die Städte: Augsburg - Fürstenfeldbruck - München, Koblenz - Mainz - Bad Ems - Nassau - Darmstadt - Michelstadt, Montabaur - Niederlahnstein - Bad Ems. Es könnte sich hierbei um Orte handeln, an denen sich der Unbekannte aufgehalten hat. Hinweise zu dem unbekannten Mann bitte an die Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim am Rhein (Telefonnummer 06722 / 40360). Rückfragen bitte an: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium Pressestelle Wiesbadener Straße 99 55252 Mainz-Kastel Telefon: 06134/ 602 - 610 und - 611 Fax: 06134/ 602 - 619 Email: pressestelle.hbpp@polizei.hessen.de ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: