Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (339) Nach Streit zum Messer gegriffen

    Nürnberg (ots) - Reichlich Alkoholgenuss und ein verbaler Streit waren am 08.03.2005, gegen 22.30 Uhr, in der Fürther Straße in Nürnberg der Grund für eine Auseinandersetzung zwischen einer 46-Jährigen und deren 30-jährigem Bekannten. Als der 30-Jährige die Wohnung seiner Bekannten trotz Aufforderung nicht verlassen wollte, griff diese zu einem Küchenmesser (Klingenlänge ca. 15 cm) und verletzte ihn damit leicht am Oberkörper.

    Der Verletzte, der stark unter Alkoholeinwirkung stand, wurde in eine Klinik gebracht und dort ärztlich versorgt. Gegen seine 46- jährige Bekannte wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: