Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (302) A 7: Lkw fuhr ungebremst in Baustellenabsicherung - Ergänzung -

    Nürnberg (ots) - Sattelzug rammte Baustellenabsicherung Lkw-Fahrer mit schwersten Kopfverletzungen in Spezialklinik

    Rothenburg/Tauber - Am Dienstag, 1. März 2005, ereignete sich auf der Autobahn A 7, Würzburg - Ulm, ein Lkw-Unfall, bei dem ein Lkw- Fahrer schwerste Kopfverletzungen davontrug.

    Der verletzte 45-jährige Sattelzugfahrer ist gegen 15.00 Uhr im Krankenhaus verstorben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: