Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (238) Einbrecher ermittelt und festgenommen

    Nürnberg (ots) - Ein 27-jähriger Augsburger wurde nun von der Nürnberger Kriminalpolizei als mehrfacher Wohnungs- und Kellereinbrecher ermittelt und festgenommen.

    Der Mann brach in der Zeit zwischen 03.02.2005 und 08.02.2005 in mehrere Wohnungen und Kellerabteile ein. Bislang konnten dem 27- Jährigen zwei Wohnungseinbrüche in den Nürnberger Stadtteilen Gibitzenhof und Gärten bei Wöhrd nachgewiesen werden. Hierbei erbeutete er Bargeld und Wertsachen im Wert von ca. 2.000 Euro. Der Tatverdächtige gelangte jeweils durch nicht versperrte Eingangstüren in die Wohnungen und richtete deshalb keinen Sachschaden an. Weiterhin ist er für einen Kelleraufbruch im Stadtteil Glockenhof verantwortlich, bei dem er Gegenstände im Wert von knapp 500 Euro erbeutete. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob er für weitere Einbrüche in Frage kommt. Die Ermittlungen dauern diesbezüglich noch an.

    Der 27-jährige Tatverdächtige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Er wird wegen schweren Diebstahls angezeigt. Zu den Tatvorwürfen äußert er sich nicht.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: