Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (199) Mehrere Gaststätteneinbrüche im Stadtgebiet Nürnberg

Nürnberg (ots) - Von Faschingsdienstag bis zum 10.02.2005 wurden im Stadtgebiet Nürnberg mehrere Gaststätteneinbrüche verübt. Die unbekannten Täter erbeuteten dabei Bargeld im Wert von knapp 500 Euro und verursachten einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. Beim Einbruch in ein Lokal in Nürnberg-Katzwang am 10.02.2005, gegen 03.20 Uhr, verursachte der Täter so starken Lärm, dass der im Anwesen wohnende Gastwirt aufmerksam wurde und die Polizei verständigte. Trotzdem gelang dem Einbrecher die Flucht. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, bei denen u.a. ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, blieben allerdings erfolglos. Entwendet wurde nichts. Bei zwei weiteren Einbrüchen in Lokale in den Stadtteilen St. Leonhard und Rennweg erbeuteten unbekannte Täter Bargeld im Wert von ca. 150 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. In Gostenhof drangen zwei unbekannte Männer über ein aufgebrochenes Fenster in die Gaststätte ein und hebelten vier Spielautomaten auf. Auf der Flucht wurden sie von Zeugen beobachtet, die die Polizei verständigten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung blieben die Männer verschwunden. Sie entwendeten ca. 350 Euro aus der Geschäftskasse und richteten einen Sachschaden von ca. 1.200 Euro an. Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: