Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (197) Wohnungsbrand in Wohnheim - ein Bewohner tot

    Nürnberg (ots) - Am 10.02.2005, kurz vor 03.00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Wohnheim in die Hastverstraße in Nürnberg gerufen. Das Wohnheim ist keine Unterkunft für Asylbewerber. Dort sind jedoch überwiegend Sozialschwächere unterschiedlichster Staatsangehörigkeiten untergebracht.

    Beim Eintreffen der Rettungskräfte loderten bereits Flammen aus einem Fenster im 2. Obergeschoss des Hauses. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg rettete mit mehreren Stoßtrupps mittels so genannter Fluchthauben insgesamt 10 Personen aus dem Gebäude. Zusätzlich wurden mit einer Drehleiter drei weitere Personen geborgen. Die evakuierten Bewohner brachte man vor Ort in einem Bus der VAG Nürnberg unter. Der Rettungsdienst transportierte acht davon wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung zur weiteren Behandlung in eine Nürnberger Klinik.

    Im Zuge der Löschungsarbeiten fand ein Stoßtrupp der Berufsfeuerwehr in der Toilette der Brandwohnung, ein Einzimmerappartement, eine leblose Person, die Brandwunden aufwies. Dabei handelte es sich um den 60-jährigen Nutzer dieser Wohnung, der aus Bosnien-Herzegowina stammt. Trotz sofort durchgeführter Reanimationsmaßnahmen durch den anwesenden Notarzt verstarb der 60-Jährige noch an der Einsatzstelle.

    Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu der noch unklaren Brandursache übernommen. Dazu wird auch ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes mit hinzugezogen sowie eine Obduktion der Brandleiche durchgeführt werden. Die Wohnung des 60-Jährigen brannte total aus. Zudem sind in dem fünfgeschossigen Gebäude mehrere Wohnungen brand- und rußgeschädigt. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht genau beziffert werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: