Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (32) Radfahrer mit Sattelzug zusammengestoßen

    Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 11.01.2005, kurz nach 12.00 Uhr, wurde in der Fürther Straße in Nürnberg ein Radfahrer schwer verletzt.

    Der 36-Jährige fuhr auf dem Radweg stadtauswärts. Obwohl die für den Radweg geltende separate Ampel Rot zeigte, fuhr der Radfahrer weiter und wollte so die Zufahrt zur Autobahnanschlussstelle Nürnberg-Fürth überqueren. Er wurde dabei unter dem Auflieger eines Sattelzuges eingeklemmt, der bei Grünlicht zur A 73 rechts abbog. Der 51-jährige Fahrer aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt bemerkte den Unfall im Rückspiegel und bremste sein Fahrzeug sofort ab. Trotzdem erlitt der Radfahrer bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Vom Rettungsdienst wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Autobahneinfahrt war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: