Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1518) Unerlaubtes Rollertuning

    Ansbach (ots) - Wegen eines sehr lauten Auspuffes wurde ein 16-Jähriger in Wolframs- Eschenbach (Lkr. Ansbach) mit seinem Mofa-Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass offensichtlich verschiedene technische Veränderungen vorgenommen wurden. Der Mofa-Pilot stritt dies jedoch vehement ab, so dass sein Zweirad zwecks weiterer Begutachtung sichergestellt wurde.

    Das Ergebnis war verblüffend: Durch mit großem Aufwand vorgenommene Umbauten u. a. an Zylinder, Kupplung, Keilriemen, Vergaser und Luftfilter bringt es der auf 25 km/h zugelassene Mofa-Roller auf über "100-Sachen". "Höhepunkt" war eine Code-gestützte Beeinflussung des Drehzahlbegrenzers. Damit auch andere Tuning-Freaks von den optischen Schönheiten seines "heißen Ofens" profitieren konnten, hatte der junge Rennfahrer sein Gefährt zusätzlich noch mit verschiedenen Leuchten, einem Unterbodenlicht und einem Racing- Auspuff aufgemotzt. Letzterer wurde ihm nun zum "Verhängnis".

    Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass in solchen Fällen meist wegen fehlender Fahrerlaubnis und zulassungsrechtlicher Verstöße ermittelt wird. Zudem riskieren die Fahrer regelmäßig ihren Versicherungsschutz.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: