Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1291) Gekündigter Mieter setzte Messer ein

    Schwabach (ots) - Gesternabend, 27.10.2004, kurz nach 20.00 Uhr, kam es in Gunzenhausen zu einem handfesten Streit zwischen einem 86-jährigen Vermieter und seinem 38-jährigen Mieter.

    Der ältere Herr, der zusammen mit seinem 38-jährigen Mieter ein Einfamilienhaus bewohnt, hatte dem jüngeren Mann gekündigt. Der 38-jährige Bauarbeiter war offenbar mit der Kündigung nicht einverstanden, er wollte den Sachverhalt nochmals mit seinem Vermieter besprechen.

    Er besuchte gegen 20.00 Uhr den älteren Herrn in seiner Wohnung, man unterhielt sich, der 86-jährige Rentner bestand aber darauf, dass der jüngere Mann ausziehen muss.

    Der jüngere Mann verließ die Wohnung seines Vermieters, kam kurz danach mit einem Brot- oder Küchenmesser bewaffnet wieder zurück, ging auf seinen Vermieter los und drohte ihm mehrfach, ihn zu töten.

    Bei dem anschließenden Gerangel fiel der ältere Mann zu Boden, er verletzte sich am Kopf. Der 38-jährige Bauarbeiter setzte sich auf seinen Vermieter und sprach weiterhin seine Drohungen aus. Hierbei setzte er das mitgebrachte Küchenmesser ein.

    Der 86-Jährige trug eine Kopfplatzwunde sowie Schnittverletzung an beiden Händen davon, er hatte offensichtlich bei Abwehrbewegungen ins Messer gefasst. Auch wurde das Küchenmesser erheblich verbogen. Nach einiger Zeit gelang es dem älteren Mann zu flüchten. Ob der Täter sich erneut bewaffnen wollte oder auch die Flucht ergriffen hat, ist nicht bekannt, Nachbarn verständigten die Polizei. Nach ambulanter Versorgung im Krankenhaus konnte der ältere Herr in einem Gunzenhausener Hotel Unterschlupf finden.

    Die Staatsanwaltschaft Ansbach beantragte gegen den 38-jährigen Sergej Mekuschkin Haftbefehl. Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen im Bezug auf Nötigung und gefährlicher Körper- verletzung übernommen.

    Sergej Mekuschkin ist ca. 174 cm groß, von kräftiger Statur und hat dunkelblonde kurze Haare. Über seinen Aufenthalt ist derzeit nichts bekannt, Hinweise nehmen die Einsatzzentrale der Polizeidirektion Schwabach unter Tel. 09122/927-224 oder jede andere Polizei- dienststelle entgegen. Sergej Mekuschkin ist bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten, er neigt zu Gewalttätigkeiten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: