Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1528) Einbruch in Raiffeisenbank Gremsdorf

    Erlangen (ots) - Auf den Geldausgabeautomaten der Raiffeisenbank hatten es dreiste Einbrecher in der Nacht vom Montag zum Dienstag (18.10./19.10.2004), gegen 02.00 Uhr, abgesehen.

    Das Kreditinstitut in der Gremsdorfer Ortsmitte suchten die Täter mit einem Traktor, einem grünen Klöckner-Deutz auf, den sie vorher in Poppenwind aus einer Feldscheune entwendet hatten und von dort ca. 3 km bis nach Gremsdorf fuhren. Vermutlich mittels einer Plastikkarte wurde die Tür zum Vorraum der Bank geöffnet. Dort wurde ein ebenfalls in der Feldscheune entwendetes Stahlseil um den Geldautomaten geschlungen und versucht, diesen mit dem Traktor durch die geöffnete Türe ins Freie zu ziehen. Dies misslang jedoch, da die Räder des Traktors auf dem Straßenasphalt durchdrehten. Das Stahlseil konnte bisher noch nicht aufgefunden werden.

    Ohne Beute - es entstand nur Sachschaden - mussten die Täter demnach ihr Vorhaben aufgeben. Vorher hatten die "Bankräuber" noch die Straßenlaternen vor der Bank über die jeweiligen Sicherungsanlagen ausgeschaltet.

    Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise. · Wer hat am Montag (18.10.2004), oder in der Nacht zum Dienstag (19.10.2004) in Gremsdorf oder den umliegenden Ortschaften verdächtige Beobachtungen gemacht?

    Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erlangen unter der Tel.-Nr. 09131/760-340 oder 09131/760-220 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: