Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1521) Zahlreiche Pkw-Aufbrüche

Nürnberg (ots) - Seit 15.10.2004 wurden im Stadtgebiet Nürnberg von Unbekannten 36 Pkw aufgebrochen. Die meisten Tatorte lagen in der Nordstadt und im Bereich von Tiefgaragen in der Bielefelder und in der Dortmunder Straße. Die Einbrecher erbeuteten vor allem Autoradios, Navigationsgeräte, Handys, Fotos, Handtaschen, einen Laptop und Bargeld im Gesamtwert von ca. 18.000 Euro. Meist wurden die Fahrzeuge aufgehebelt bzw. eine Seitenscheibe eingeschlagen. Wer Hinweise auf die Autoaufbrecher geben kann, meldet sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. Zwei junge Männer konnten am Wochenende nach einem Pkw-Aufbruch nahe des Plärrers und beim Diebstahl aus einem Auto festgenommen werden. Ein 27-jähriger Grieche und ein 29-jähriger Nürnberger hatten es auf in den Fahrzeugen abgelegte Utensilien abgesehen. Beide wurden wegen schweren Diebstahls angezeigt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: