Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041009 – 1092 Bahnhofsgebiet: Tötungsdelikt

Frankfurt (ots) - 041009 – 1092 Bahnhofsgebiet: Tötungsdelikt Am 08.10.2004, gegen 21.35 Uhr meldete ein Zeuge ein brennendes Fahrzeug in der Adam-Riese-Straße. Durch die eintreffenden Feuerwehrleute wurde bemerkt, dass gegenüber der Brandstelle, auf dem Gehweg ein Mann liegt, der erhebliche Verletzungen am Körper aufwies. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Das Opfer wies im gesamten Thoraxbereich und am Kopf Stichverletzungen auf. Bei dem Mann handelt es sich um einen 42-jährigen Pakistaner aus Wiesbaden. Ersten Ermittlungen zufolge arbeitete er als Taxifahrer für das in Wiesbaden ansässige Unternehmen seines Bruders, mit dessen Fahrzeug er am gestrigen Abend unterwegs war. Bei dem völlig ausgebrannten Pkw handelt es sich um einen VW-Passat Combi, mit der üblichen Taxifarbe. Weitere Erkenntnisse liegen im Moment noch nicht vor. Die Ermittlungen laufen. Zeugen, die irgendwelche Beobachtungen im Bereich des Tatortes gemacht, oder andere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 54211 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler) Bereitschaftsdienst, Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: