Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1513) Unfallflüchtiger auf drei Rädern

    Nürnberg (ots) - Am Sonntag wurde in den frühen Morgenstunden in Nürnberg ein 34- jähriger Pkw-Fahrer aus Essen kontrolliert. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie feststellten, dass an dem BMW das linke Hinterrad fehlte. Außerdem war die linke Fahrzeugseite frisch beschädigt. Es konnte ermittelt werden, dass der Fahrer kurze Zeit zuvor im Bereich Erlangen-Zentrum beim Auffahren auf die Autobahn A 73 gegen die Mittelschutzplanke gefahren ist. Er kümmerte sich er allerdings nicht um den Schaden und setzte seinen Weg fort. Auf dem Weg nach Nürnberg löste sich dann noch das linke Hinterrad, das sich durch den Aufprall gelockert hatte. Auch dies kümmerte den Fahrer offensichtlich nicht weiter, da er trotzdem auf drei Rädern weiterfuhr. Der Grund für das Verhalten war schnell geklärt. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Sein Alkotest ergab fast 1,5 Promille! Eine Blutentnahme, die Einbehaltung seines Führerscheins und eine Strafanzeige wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs sind die Folge für den Fahrer. Durch den Unfall entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale

Telefon: 09131/760-220
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: