Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1495) Einbrecher hatte es auf Schmuck abgesehen

Nürnberg (ots) - Die Urlaubsabwesenheit nutzte ein bislang unbekannter Einbrecher in der Michaelstraße im Nürnberger Stadtteil Thon. Als die Bewohner des Einfamilienhauses nach Hause kamen, mussten sie feststellen, dass das Haus durchwühlt und neben Bargeld zum größten Teil antiker Schmuck (Ringe, Ketten, Armbänder) im Wert von mehreren 10.000 Euro gestohlen worden war. Wer in der Zeit zwischen dem 07.10.2004 und dem 11.10.2004 in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer (0911) 211-3333, in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: