Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1462) Versuchter Geldbörsenraub geklärt

    Nürnberg (ots) - Am 26.09.2004, gegen 20.30 Uhr, war in Nürnberg in der Vorderen Sterngasse ein algerischer Passant (42) Opfer eines versuchten Geldbörsenraubes geworden. Der 42-Jährige war von einem damals unbekannten Mann angesprochen worden, der im weiteren Verlauf versuchte, an die Geldbörse des Passanten zu greifen. Als dieser flüchtete, wurde er von dem Räuber mit einem Stock geschlagen. Auf Grund der heftigen Gegenwehr des Passanten ließ der Räuber dann aber von dem 42-Jährigen ab und flüchtete.

    Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen führten jetzt zu einem 32- jährigen Ukrainer. Dieser konnte an Hand einer Lichtbildvorlage von dem Opfer wiedererkannt werden. Der Tatverdächtige räumte in seiner Vernehmung zwar die Auseinandersetzung ein, bestritt jedoch den Raubversuch.

    Gegen den 32-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: