Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1436) Tödlicher Motorradunfall auf BAB

Erlangen (ots) - Am 30.09.2004 ereignete sich um 23.10 Uhr, auf der A 3, zwischen Frauenaurach und dem Autobahnkreuz Fürth/Erlangen ein tragischer Unfall, bei dem ein 58-jähriger Motorradfahrer ums Leben kam. Der 58-Jährige hatte einen VW-Bus überholen wollen und dessen Geschwindigkeit falsch eingeschätzt. So vollzog er den Fahrstreifenwechsel nicht rechtzeitig, sondern fuhr auf das Fahrzeugheck des VW-Busses auf. Der Motorradfahrer stürzte auf die Überholspur und blieb dort verletzt liegen. Während mehrere Verkehrsteilnehmer anhielten und die Unfallstelle absichern wollten, näherte sich ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Attendorn mit hoher Geschwindigkeit. Der Pkw-Fahrer übersah, dass auf der Fahrbahn der Verletzte und das Motorrad lagen und fuhr über sie hinweg. Der Motorradfahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen. Das Zweirad fing bei dieser Kollision Feuer und explodierte. Zur Bergung und Untersuchung der Fahrzeuge musste die Autobahn bis 03.00 Uhr gesperrt werden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: