Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1410) Aggressiver Punker leistete erheblichen Widerstand

    Nürnberg (ots) - Massiven Widerstand leistete ein 21-jähriger Punker am Freitagabend, 24.09.2004, gegen 20.15 Uhr, im U-Bahnhof Weißer Turm in Nürnberg. Der 21-Jährige war stark angetrunken und pöbelte am Bahnsteig Passanten und Mitarbeiter der VAG an. Dabei führte er auch einen Hund mit. Als Helfer eines Rettungsdienstes ihn wegen des übermäßigen Alkoholgenusses behandeln wollten, flüchtete er und stahl aus dem BRK-Fahrzeug einen Notfallkoffer. Polizeibeamte holten den Punker ein und nahmen ihn vorläufig fest. Dabei leistete dieser erheblichen Widerstand und verletzte einen Beamten leicht. Mit unmittelbarem Zwang und dem Anlegen von Handfesseln gelang es, den Renitenten zur Raison zu bringen.

    Als er zur Ausnüchterung in die Polizeihaftanstalt eingeliefert werden sollte, zertrümmerte er dort mit einem Kopfstoß die Glasscheibe einer Verbindungstür. Dabei verletzte sich der Punker und wurde zunächst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Nachdem er ärztlich versorgt war und ein Arzt die Haftfähigkeit bestätigte, wurde der 21-Jährige anschließend in der Polizeihaftzelle ausgenüchtert. Die Versorgung seines Hundes übernahm ein Diensthundeführer der Polizei.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: