Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1409) Brand in Wohnung

Nürnberg (ots) - Am 25.09.04, gegen 03.10 Uhr, geriet aus zunächst unbekannten Gründen, in einer Wohnung im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Leonhard, ein Sessel in Brand. Der 39-jährige Familienvater versuchte den brennenden Sessel aus der Wohnung zu schieben, um ein Übergreifen der Flammen auf andere Einrichtungsgegenstände zu verhindern. Dabei erlitt er Verbrennungen an Händen, Oberkörper und Gesicht. Zur Behandlung dieser Verletzungen wurde er ins KH-Süd verbracht. Die 44-jährige Ehefrau und die Kinder (15, 12 und 7 Jahre), sowie ein Hausbewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen. Der Ruß-und Qualmschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Nach ersten Ermittlung der Brandfahnder dürfte ein defektes Ladegerät, das auf dem Sessel stand, für den Brand ursächlich sein. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911/211-2350 Fax: 0911/211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: