Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1343) Kradfahrer ohne Führerschein - schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 14.09.2004, gegen 11.25 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger mit einer Suzuki GSXR 1000 im Nürnberger Stadtteil Herpersdorf An der Radrunde in Richtung Kornburg. In Höhe der Beckmannstraße überholte er trotz Überholverbots mehrere Fahrzeuge, die an einer Rotlichtampel hielten. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine 38-Jährige mit ihrem Mitsubishi Van vom Parkstreifen rechts neben der Fahrbahn an, um zu wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Kradfahrer. Dieser stürzte auf die Straße und musste zur stationären Behandlung seiner Verletzungen in eine Nürnberger Klinik eingeliefert werden. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.

    Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte sich der 20- Jährige das Krad verbotenerweise von seiner Mutter zu einer Spritztour ausgeliehen, obwohl er nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis war.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: