Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1340) Täter schweigt nach Tötungsdelikt in Ansbach

    Ansbach (ots) - Auch einen Tag nachdem ein 54-jähriger Arbeiter seine vier Jahre jüngere Ehefrau auf dem Parkplatz eines Ansbacher Industriebetriebs mit mehreren Pistolenschüssen getötet hatte (wir berichteten) gibt es keine neuen Erkenntnisse zum Motiv. Der Tatverdächtige macht derzeit von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.

    Bei der von ihm verwandten Tatwaffe handelt es sich um eine Pistole Kaliber 7,62 mm Tokarev, die er sich nach ersten Ermittlungen illegal beschafft haben dürfte.

    Ermittelt werden konnte zwischenzeitlich weiterhin, dass das Opfer zwei erwachsene Kinder hinterlässt.

    Der Tatverdächtige wird heute, 14.09.2004, dem Ermittlungsrichter in Ansbach zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: