Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1281) Hoher Schaden bei Scheunenbrand

    Ansbach (ots) - Derzeit noch ungeklärt ist die Ursache eines Brandes im Herriedener Ortsteil Stadel, Landkreis Ansbach. Das Feuer war am Mittwoch, 01.09.2004, gegen 16.00 Uhr, zunächst in einer mit Erntevorräten befüllten Scheune ausgebrochen und hatte innerhalb kürzester Zeit auf ein angebautes Gebäude, das als Viehstall genutzt wurde, übergegriffen. 17 Schweine fielen dabei den Flammen zum Opfer. Unter tatkräftiger Mithilfe der Nachbarn konnten die übrigen Tiere, darunter 60 Rinder, rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Ein schwerer Mastbulle, der nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden konnte, flüchtete in die angrenzende Flur. Er konnte bis zum Berichtszeitpunkt nicht wieder eingefangen werden.

    Die 65-jährige Mutter des Hofbesitzers zog sich leichte Brandverletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich nach vorläufiger Schätzung auf mindestens 250.000 Euro. Die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: