Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1122) Parfumflakons waren billige Plagiate

    Nürnberg (ots) - Am 04.08.2004, gegen 00.45 Uhr, fielen einer Streife der Nürnberger Polizei in der Engelhardsgasse in Nürnberg drei Heranwachsende auf, die sich beim Herannahen der Streife sehr erschrocken zeigten und sich schnurstracks Richtung Jakobsplatz entfernen wollten. Bei der näheren Überprüfung des Trios (16, 19 und 23 Jahre) kamen die Beamten dem Verhalten schnell auf den Grund. Einer der Männer führte in einer Plastiktüte rund ein Dutzend Parfumflakons in Originalverpackung mit. Dabei handelte es sich zumindest dem Namen nach um hochwertige Marken. Eine Überprüfung ihres mitgeführten Pkw, der in der Nähe geparkt war, förderte weitere Parfums zu Tage. Insgesamt wurden im Kofferraum und in der mitgeführten Plastiktüte 85 Packungen Parfums gefunden. Über die Herkunft der Ware machte das Trio widersprüchliche Angaben. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um Diebesgut handelt, wurde das Trio vorläufig festgenommen.

    Eine Überprüfung in einem Fachgeschäft ergab schließlich, dass es sich um gefälschte Parfums handelte, deren Einkaufswert weit unter dem Markenwert der Originalware liegt. Ob die drei ihre Ware im Bereich der Frauentormauer an den Mann bzw. an die Frau bringen wollten, blieb ungeklärt. Das Trio schwieg sich darüber aus.

    Gegen die drei Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren nach dem Markengesetz eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: