Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1120) Kindergarteneinbrecher ermittelt

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte jetzt einen Kindergarteneinbrecher ermitteln, der in der Nacht vom 07. auf 08.02.2004 in einen Kindergarten in der Streitberger Straße im Nürnberger Stadtteil Ziegelstein eingebrochen war. Damals waren die Eingangstüre aufgehebelt und im Büro des Anwesens mehrere Schreibtische sowie ein Tresor aufgebrochen worden. Neben 2000 Euro Sachschaden war Bargeld in Höhe von rund 2100 Euro gestohlen worden.

    Etwa zwei Wochen später fand man am Bahndamm der Gräfenbergbahn in Tatortnähe eine schwarze Aktentasche, die aus dem Einbruch stammte. Die dabei gesicherten Spuren führten jetzt zu einem 21-jährigen Tatverdächtigen, der sich bereits wegen anderer Einbruchdiebstähle in einer Justizvollzugsanstalt in Haft befindet.

    Gegen den 21-Jährigen wurde ein erneutes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: