Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1021) Rentner wurde beraubt

    Nürnberg (ots) - Ein 74-jähriger Rentner wurde am 17.07.04, gegen 12.30 Uhr, in der Fürther Straße, etwa Höhe Raabstraße, Opfer eines Räubers. Der Mann war von einem Einkauf zurückgekehrt und beim Betreten des Mehrfamilienhauses trat auch ein weiterer Mann mit ein. Diese Person griff dem Rentner im Hausflur plötzlich in die Jackentasche und zog ihm mit Gewalt, so dass die Jackentasche riss, die Geldbörse heraus. Anschließend flüchtete der Täter die Fürther Straße stadtauswärts.

Der Wert der Beute beträgt etwa 200,-- Euro.

Beschreibung des Täters: ca. 40 - 50 Jahre alt, 160 - 165 cm groß, schlank, dunkle, kurze glatte Haare, trug eine hellblaue Jacke


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: