Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (952) Radfahrerin schwer verletzt

Erlangen (ots) - Mit lebensbedrohlichen Verletzungen musste heute Mittag, 06.07.2004, eine 80-jährige Frau aus Erlangen in die Klinik eingeliefert werden. Die Frau befuhr mit ihrem Fahrrad die Paulistraße und wollte die Goethestraße in Richtung Marktplatz überqueren. Da sie ihrer Verpflichtung an der Einmündung anzuhalten, nicht nachkam und sie außerdem die Kreuzung schräg überqueren wollte, konnte ein Linienbus, der in Richtung Bahnhof unterwegs war, nicht mehr anhalten. Der Bus erfasste die Frau frontal und schleuderte sie zu Boden. Die Fahrgäste kamen bei der Vollbremsung mit dem Schrecken davon. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: