Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (929) Wieder mal umsonst gezecht, 51-Jähriger musste zum Haftrichter

    Fürth (ots) - Nachdem er in einer Gaststätte in der Fürther Innenstadt einen Schweinsbraten verzehrt und mit drei Schnäpsen und vier Bier für eine ordentliche Verdauung gesorgt hatte, ließ sich ein 51-jähriger Mann noch eine Packung Zigaretten bringen, um dann vor der Toilette der Gastwirtschaft einzuschlafen. Die Polizeibeamten, die den 51- Jährigen aufweckten, kannten diesen speziellen Kunden bereits sehr gut. Über 80 Mal bereits, hatte sich der Mann auf die gleiche Art und Weise Speis und Trank besorgt, was ihn jetzt vor den Haftrichter brachte. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Zechpreller.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: