Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (909) Pkw-Diebstahl im Ausland war vorgetäuscht

    Ansbach (ots) - Auf die Schliche kam die Ansbacher Kripo jetzt einem 27 Jahre alten Kraftfahrer aus dem Raum Erfurt, der angab, in Österreich sei ihm ein rund 26.000 Euro teuerer Pkw von seinem Autotransporter gestohlen worden. Er hatte anfangs Juni den Auftrag, acht fast neue Pkw aus Thüringen nach Neapel zu bringen. Doch bei einer Rast auf einem Autohof bei Innsbruck sei ihm nicht nur der Wagen vom Transporter gestohlen worden. Auch die dazugehörigen Fahrzeugpapiere und -schlüssel, sein Handy und zudem 5.000 Euro seien gestohlen worden. Die Täter hätten dazu die Scheibe seines Lasters eingeschlagen, den Pkw abgeladen und wären damit geflüchtet, als er im Autohof beim Duschen war. Verdächtig seien ihm bereits drei schwere Mercedes-Limousinen mit italienischem Kennzeichen vorgekommen, die ihn während der Anfahrt mehrmals überholt hätten und auf dem Parkplatz auf ihn warteten.

    Diese Geschichte erzählte er der Ansbacher Kripo, wo er Anzeige erstatten musste, da sich der Sitz seiner Firma in der Region befindet. Doch kamen bei den Ermittlungen einige Ungereimtheiten zu Tage. So konnte festgestellt werden, dass der Fahrer in der Raststätte in Österreich an diesem Tag weder unter der Dusche gestanden noch bei der Polizei Anzeige erstattet hatte. Vielmehr hatte er seine Fahrt bereits in die Nähe von Hilpoltstein unterbrochen, den Pkw abgeladen und versteckt. Dann hatte er die Scheibe eingeschlagen, um so den Diebstahl glaubhaft zu machen. Anschließend fuhr er weiter in Richtung Neapel.

    Vollends schief war der Coup dann letztendlich gegangen, als er jetzt auch noch den gestohlenen Pkw auf seinen Namen anmeldete und das Auto darauf umgehend von der Polizei sichergestellt wurde. Dem Fahrer blieb nichts anderes übrig, als ein umfassendes Geständnis abzulegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: