Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (880) Uneinsichtiger Radfahrer

    Nürnberg (ots) - Am 17.05.2004 war einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost in der Nürnberger Nordstadt ein Radfahrer (39) aufgefallen, der sein Fahrrad mit laut Alkomattest 2,4 Promille fuhr. Die Anschlussermittlungen ergaben, dass der 39-Jährige bereits wegen zahlreicher anderer Trunkenheitsfahrten mit dem Fahrrad Haftstrafen verbüßt hatte, so dass ihm von Seiten des Ordnungsamtes das Radfahren untersagt worden war.

    Offensichtlich zeigte sich der 39-Jährige jedoch unbelehrbar, denn am 22.06.2004 wurde er erneut von einer Streife mit seinem unbeleuchteten Fahrrad angetroffen und überprüft. Ein Alkomattest ergab diesmal einen Wert von 2,5 Promille. Aufgrund seiner Uneinsichtigkeit und der zu erwartenden neuerlichen Strafe, der Tatverdächtige steht noch unter Bewährung, stellte die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg Haftantrag.

    Der 39-Jährige wurde deshalb nach seiner Ausnüchterung dem Ermittlungsrichter überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: