Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (856) Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Am 16.06.2004, gegen 05.00 Uhr, fuhr ein 33-Jähriger aus Nordrhein- Westfalen mit dem Taxi von Passau nach Nürnberg. Als er sich im Stadtteil Gostenhof absetzen ließ, kam es aus unbekannten Gründen zum Streit zwischen ihm und dem Taxifahrer, in dessen Verlauf das Taxi von dem Mann erheblich beschädigt wurde. Als die verständigten Beamten der Polizeiinspektion West den 33-Jährigen festnahmen, leistete dieser erheblichen Widerstand. So ging er mit Fäusten und Füßen auf die eingreifenden Beamten los und konnte schließlich nur durch Einsatz von Pfefferspray unter Kontrolle gebracht werden. Bei der Festnahme erlitten die drei eingesetzten Beamten leichtere Verletzungen. Außerdem wurde die Armbanduhr einer Kollegin beschädigt. Der 33-Jährige wurde zur Personalienfeststellung zur Dienststelle verbracht. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: