Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (775) Verkehrshinweise zur Veranstaltung "Rock im Park"

Nürnberg (ots) - Anlässlich der Veranstaltung "Rock im Park" in der Zeit vom 4.6. - 6.6.2004 in Nürnberg wird es auf allen Zufahrtsstraßen zum Veranstaltungsgelände am Zeppelinfeld bereits ab Donnerstag, dem 3.6. zu Verkehrsbehinderungen kommen. Insbesondere die Hauptzufahrtsstraßen Münchener Straße, Regensburger Straße, Breslauer und Gleiwitzer Straße sowie die Karl-Schönleben-Straße sind davon betroffen. Zusätzliche Verkehrsbehinderungen können durch den Baustellenverkehr rund um das Nürnberger Frankenstadion entstehen. Ortskundigen Autofahrern wird deshalb empfohlen, diese Bereiche zu meiden bzw. großräumig zu umfahren. Auf folgenden Straßen ist bereits ab Donnerstag, dem 3.6. kein Durchgangsverkehr mehr möglich: Bayernstraße, Herzogstraße, Zeppelinstraße, Beuthener Straße zwischen Bayernstraße (Ring B4R) und Gleiwitzer Straße sowie in der Hans-Kalb-Straße. Der Linienbusverkehr ist von diesen Sperrungen nicht betroffen, es kann jedoch im Einzelfall zu Behinderungen kommen. Das Parkplatzangebot ist gegenüber den Vorjahren durch die Baumaßnahmen am Frankenstadion und die Verlagerung des Hauptspielortes vom Frankenstadion in das Zeppelinfeld stark eingeschränkt. Parkverstöße werden deshalb nicht toleriert. Die Besucher aus der Umgebung bitten wir, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Besonderes Augenmerk legt die Nürnberger Polizei auch in diesem Jahr wieder auf Kraftfahrer, die in Folge Alkohol- oder Drogenkonsum fahruntüchtig sind. Kontrollen in diesem Bereich werden verstärkt durchgeführt, zumal die Anzahl der im Jahre 2003 festgestellten Verstöße (31) um ein dreifaches im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: