Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (710) Drei Verletzte bei Verpuffung

    Fürth (ots) - Am Dienstag Nachmittag (18.05.04) gegen 15.10 Uhr, kam es in Stein, im Bereich Mühlstraße/Feuerweg, zu einer Verpuffung, bei der drei Arbeiter schwer verletzt wurden. Die drei Männer im Alter von 52, 37 und 36 Jahren waren zu diesem Zeitpunkt damit beschäftigt, eine neu verlegte Gasleitung mit Gas zu befüllen, als plötzlich eine Stichflamme aus der Baugrube schoss. Sowohl die beiden Männer in der Grube, als auch der außerhalb stehende Arbeiter erlitten Verbrennungen an Gesicht und Armen. Sie wurden zur Behandlung ihrer Verletzungen durch BRK-Fahrzeuge ins Klinikum Nürnberg-Süd gebracht. Warum es zu einer Entzündung des Gas-Luft-Gemisches kam ist bisher nicht bekannt. Andere Personen wurden nicht verletzt, Sachschaden entstand nicht. Die Kripo Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung der Unfallursache wurden Experten der Bauberufsgenossenschaft, des Gewerbeaufsichtsamtes und des TÜV Bayern zugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: