Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (669) Motorradfahrer starb bei Unfall auf der A 6

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag, 11.05.2004, ist auf der Autobahn bei Neuendettelsau (Kreis Ansbach) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 21-Jährige ist mit hohem Tempo auf das Heck eines Sattelzugaufliegers aufgefahren.

    Wie Autofahrer der Polizei berichteten, soll der junge Motorradfahrer vor dem Unfall in Fahrtrichtung Heilbronn mit hohem Tempo gefahren sein. Für das Unfallgeschehen kurz nach 12 Uhr gibt es allerdings keine Augenzeugen. Der Spurenlage nach war der Mann aus dem Raum Amberg mit seiner schweren Maschine auf dem Überholstreifen unterwegs. Aus unklaren Gründen prallte er gegen den Sattelzug aus Polen, dessen Fahrer ordnungsgemäß andere Transporter überholte. Durch das heftige Auffahren und dem anschließenden Sturz auf die Fahrbahn zog sich der Amberger schwerste Verletzungen zu. Für den Verunglückten kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Auf etwa 8.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen einbezogen. Die Fahrtrichtung Heilbronn war über zwei Stunden vollkommen blockiert. Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Neuendettelsau ausgeleitet. Die Fahrzeuge stauten sich auf einer Länge von 13 Kilometern.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: