Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (654) 7-Jährige auf dem Schulweg schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Schwer verletzt wurde am Freitagmorgen, 07.05.2004, bei einem Verkehrsunfall in Dinkelsbühl ein 7-jähriges Mädchen. Die Schülerin wurde an einer Bushaltestelle von einem Auto angefahren. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei ermitteln konnte, hielt sich das Mädchen mit weiteren Schulkindern kurz vor acht Uhr in der Wassertrüdinger Straße im Bereich einer Bushaltestelle auf. Nachdem ein Schulbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht in die Haltestelle eingefahren war, lief die 7-Jährige nochmals vor dem Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn. In diesem Moment überholte eine Pkw-Lenkerin (28) den Bus. Das Mädchen wurde vom Auto erfasst und zur Seite geschleudert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: