Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

07.05.2004 – 12:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (653) Raubüberfall auf Schmuckan- und verkaufsgeschäft

    Nürnberg (ots)

Am 07.05.2004 gegen 10.30 Uhr betrat ein bislang unbekannter Räuber ein Schmuckan- und verkaufsgeschäft in der Johannisstraße in Nürnberg. Er bedrohte die alleine anwesende Ladeninhaberin mit einer Pistole, schubste sie anschließend zur Seite und entnahm aus der Ladenkasse ca. 40 Euro. Anschließend flüchtete der Räuber. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

    Beschreibung: Ca. 25 Jahre, 180 bis 185 cm groß, trug eine helle Jacke mit Kapuze und führte eine schwarze Pistole mit.

    Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst Nürnberg, Tel. 0911/211-3333, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken