Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (648) Gaststätteneinbrecher dank AFIS ermittelt

Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte jetzt einen 17-jährigen Schüler als Gaststätteneinbrecher ermitteln. Der Jugendliche steht in dringendem Tatverdacht, dass er Anfang Dezember 2003 in einer Gaststätte in der Fichtestraße in Nürnberg eingebrochen ist. Dazu hatte er das Küchenfenster aufgehebelt, war in das Lokal eingestiegen und hatte zwei Handys sowie Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro gestohlen. Dank AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) ist man jetzt auf die Spur des 17-Jährigen gekommen. Seine Fingerabdrücke waren bereits bei der Polizei registriert. Der automatisierte Abgleich zwischen LKA und BKA führte jetzt zu dem Trefferergebnis. Der Tatverdächtige selbst machte vor der Polizei zu dem Tatvorwurf keine Angaben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: