Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (629) Bewaffneter Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Schwabach (ots) - Am Montag, 03.05.04, gegen 19.00 Uhr, wurde in Schwabach ein Einkaufsmarkt überfallen. Zwei mit Wollmasken vermummte und mit Pistolen bewaffnete Täter betraten den Markt und bedrohten die Anwesenden. Aus zwei Kassen rafften die Männer einen vierstelligen Euro-Betrag und flüchteten zunächst zu Fuß. Kurze Zeit später stiegen die beiden in einen wartenden Fluchtwagen, in dem ein weiterer Mann saß, und flüchteten. Durch aufmerksame Zeugen konnte sofort die Marke und die Farbe des Fluchtautos weitergegeben werden, sodaß die Täter nach einer kurzen Fahndung noch im Bereich Schwabach gestellt werden konnten. Die beiden Pistolen, es handelte sich um Schreckschusswaffen, und die Tatbeute konnten bei den Tätern sichergestellt werden. Die Angestellten, sowie weitere Zeugen des Überfalles, erlitten durch das teilweise rüde Vorgehen der Täter einen Schock und mussten ärztlich behandelt werden. Nach umfangreichen Sachbearbeitungen werden die drei Beschuldigten heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Zwei der Täter, 32 und 24 Jahre alt, wohnen in München, der dritte, ein 34-jähriger Mann, stammt aus dem hiesigem Bereich. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Einsatzzentrale Telefon: 09122/927-224 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: