Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (623) Geldbörse geraubt - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 01.05.2004 gegen 23:50 Uhr wurde ein 20jähriger Nürnberger an der Ecke Sulzbacher Straße/Harmoniestraße in Nürnberg von 3 bislang Unbekannten am Weitergehen gehindert. Während ein Unbekannter den Mann gegen das Schienbein trat und ihn auf den Kopf schlug, dann seinen Arm umdrehte und ihn anschließend gegen eine Mauer drückte, durchsuchten die beiden anderen die mitgeführte Tasche. Schließlich raubten sie die Geldbörse des Nürnbergers mit 3 Euro Bargeld und persönlichen Ausweispapieren. Danach flüchteten sie in Richtung Nunnenbeckstraße/Bauvereinstraße. Der Geschädigte wurde leicht verletzt.

    Beschreibung der Unbekannten: 1. 20-25 Jahre alt, ca. 165 - 170 cm groß, kurze blonde Haare, bekleidet mit schwarzer Lederjacke. 2. 20-25 Jahre alt, ca. 190 cm groß, korpulent, schwarze, kurze Haare, bekleidet mit schwarzer Jeans. 3. 20-25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkle, lange Haare, nach hinten gekämmt und mit Haargel versetzt, bekleidet mit schwarzer Jacke.

    Alle drei Täter sprachen Deutsch mit deutlich osteuropäischem Akzent.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer 211-3333.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: