Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (616) Schreibwarenladen überfallen - 4 Festnahmen

    Nürnberg (ots) - Wie mit OTS 613 berichtet, wurde am 30.04.04, gegen 12:00 Uhr, ein Schreibwarenladen in der Juvenellstraße in Nürnberg überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurde von den mit Strickmützen vermummten Tätern Geld verlangt. Als der Ladeninhaber aus dem Büro hinzukam, flüchteten die 3 Täter ohne Beute. Der Inhaber verfolgte die Räuber zu Fuß und konnte nach kurzer Zeit einen 19jährigen Räuber bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten.

    Im Zuge der Fahndung konnten am Nachmittag 3 weitere Tatverdächtige (zwischen 19 und 25 Jahren) festgenommen werden - einer davon hatte Schmiere gestanden. Die 4 festgenommenen Räuber waren größtenteils geständig. Ihre auf der Flucht weggeworfenen Strickmützen konnten sichergestellt werden, die verwendete Schusswaffe wurde noch nicht gefunden.

    Gegen alle 4 Tatverdächtigen wurde von der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg-Fürth Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchter räuberischer Erpressung gestellt. Sie wurden alle dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: