Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (478) Lastzug rammt auf der A 7 Absicherungsfahrzeug

    Ansbach (ots) - Auf der Autobahn bei Rothenburg (Kreis Ansbach) hat am frühen Montagnachmittag, 05.04.2004, ein Lastzugfahrer ein Absicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei gerammt. Die beiden Transporterfahrer hatten großes Glück. Mit leichteren Verletzungen überstanden sie den Unfall, der sich gegen 13.30 Uhr in Fahrtrichtung Ulm ereignete.

    Die Autobahnpolizei Ansbach geht davon aus, dass der Lastzugfahrer (52) aus dem Kreis Ansbach den am rechten Fahrbahnrand stehenden Lkw mit Warnleitanhänger übersehen hatte. Nach Wartungsarbeiten an einer Notrufsäule war der Autobahnbedienstete (48) in jenem Moment in sein Fahrzeug eingestiegen, als mit hohem Tempo der 40-Tonner auf den Warnleitanhänger krachte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug der Autobahnmeisterei nach rechts geschleudert und stürzte einen rund 15 Meter hohen Abhang hinunter. Vom auffahrenden Lastzug, der leere Schüttgutmulden geladen hatte, stürzte die Zugmaschine um. Das Gefährt samt Hänger blockierte vollständig die Fahrtrichtung Ulm. Ein in diesem Moment auf der Überholspur mit hohem Tempo daherkommender Pkw wurde von dem schleudernden Muldentransporter gestreift und gegen die Leitplanke gedrückt. Eine Mitfahrerin im Wagen aus Würzburg erlitt leichte Blessuren. Die drei verletzten Personen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf mindestens 200.000 Euro geschätzt. Für mehrere Stunden war die Strecke in Richtung Süden gesperrt. Der Verkehr wurde bei der Anschlussstelle Rothenburg ausgeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: